Anlegern des Fonds Panthera Global Trading A droht der Totalverlust des investierten Geldes

Wie das Handelsblatt am 01.07.2014 meldete, sollen Millionen von Anlegergeldern durch den für die Investitionen des Fonds zuständigen Fondsmanager verspekuliert worden sein. Anleger sollen ein entsprechendes Schreiben erhalten haben. Das Handelsblatt zitiert aus dem Schreiben den „nunmehr gegebenen Totalverlust“.

Der bis zu 50 Millionen Euro an Anlegergeldern schwere Fonds gehört zur Firmengruppe um Malte Hartwieg (vormals Dima24), gegen den mehrere Strafanzeigen bei der Staatsanwaltschaft München vorliegen. Außer Panthera gehören auch die Fondsgesellschaften Selfmade Capital und New Capital Invest (NCI) zur Firmengruppe. Viele Fonds dieser beiden Gesellschaft schütten bereits nicht mehr an die Anleger aus.

Auf der Website des Fonds meldete die PANTHERA Asset Management Consulting GmbH, deren Geschäftsführer Malte Hartwieg ist, bislang keinerlei Informationen über verspekulierte Anlegergelder. Das angebliche „Höchstmaß an Transparenz“ scheint nur ein leeres Versprechen gewesen zu sein, sollte die Darstellung des Handelsblattes zutreffen.

Was können Anleger tun?

Anleger sollten kurzfristig einen spezialisierten Rechtsanwalt mit der Prüfung Ihrer Ansprüche betrauen. Sollte der Fonds die Anlegergelder tatsächlich verspekuliert haben, stehen Schadensersatzansprüche auch persönlich gegen die Verantwortlichen im Raum. Unter Umständen ist hier schnelles Handeln zur Sicherung von Ansprüchen gefragt, so dass eine frühzeitige Beratung sinnvoll ist. Fällt die Fondsgesellschaft als Haftungsgegner mangels Masse aus, sollte immer auch eine Haftung der Berater geprüft werden, deren Beratung Grundlage der Investitionsentscheidung war. Da Ansprüche aus Prospekthaftung bezüglich des im Januar 2012 veröffentlichten Verkaufsprospektes spätestens Anfang Januar 2015 verjähren, ist auch hier eine entsprechende Prüfung von Ansprüchen sinnvoll.

Gerne beraten wir Sie im Rahmen einer ersten rechtlichen Einschätzung Ihrer Möglichkeiten.

Nehmen Sie zu uns – völlig unverbindlich – Kontakt auf.